Menschlich und Digital

Ein Blog zum Nachdenken

Menü Schließen

Monat: September 2018 (Seite 1 von 2)

Beschäftigungsformen (2/2): Zukünftige Entwicklungen

Hinweis: Der folgende Text ist meiner Seminararbeit mit dem Titel „Die veränderte Rolle der Mitarbeiter in der Industrie 4.0“ entnommen und wurde von mir für diesen Blogbeitrag leicht angepasst.

Die Industrie 4.0 könnte neben Veränderungen im Bereich der Arbeitnehmer- und Mitbestimmungsrechte auch neue Beschäftigungsformen hervorbringen, beziehungsweise fördern. Im Gegensatz zu heute weit verbreiteten normalen Beschäftigungsformen (siehe diesen Beitrag) könnte es im Zuge der vierten industriellen Revolution zu immer mehr atypischen Formen kommen. Ein atypisches Beschäftigungsverhältnis liegt dann vor, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien nicht erfüllt ist: Vollzeittätigkeit, unbefristeter Arbeitsvertrag, Integration in die sozialen Sicherungssysteme, sowie Identität von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnis. 

weiterlesen

Beschäftigungsformen (1/2): Aktuelle Entwicklungen

Hinweis: Der folgende Text ist meiner Seminararbeit mit dem Titel „Die veränderte Rolle der Mitarbeiter in der Industrie 4.0“ entnommen und wurde von mir für diesen Blogbeitrag leicht angepasst.

Aktuell befindet sich die Arbeitswelt in einer Umbruchzeit zwischen Normalarbeitsverhältnissen und der weitgehenden Verbreitung von atypischen Beschäftigungsverhältnissen. Für viele Jahrzehnte war das Normalarbeitsverhältnis ein grundlegender Bestandteil der sozialen Marktwirtschaft. Dieser Begriff ist in Deutschland in den 1980er und 90er Jahren entstanden, um den Wandlungsprozess sichtbar zu machen. Zunächst beschrieb das Normalarbeitsverhältnis nur eine „unbefristete, sozial abgesicherte und tariflich entlohnte Vollzeittätigkeit“ [Oschmiansky, Kühl und Obermeier 2014] Mittlerweile gibt es Definitionskriterien, welche die oben genannten Aspekte um die Möglichkeit zur Mitbestimmung durch eine Gewerkschaft beziehungsweise einem Betriebsrat und der Identität von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnis ergänzen.

weiterlesen

Glücklich in diesem Land leben zu dürfen

Letzte Woche habe ich einen Beitrag darüber geschrieben, wie glücklich wir sein können, überhaupt geboren worden zu sein. Den Artikel von letzter Woche findest du hier. Diese Woche möchte ich dieses Thema noch etwas weiter vertiefen und ein neue Dimension mit einfließen lassen: Dieses Land. Deutschland.

weiterlesen